Kühl- und Klimageräte in  einem Spielcasino und einem Dönerladen im Haus verursachen bei S. Taugerbeck erhebliche gesundheitliche Probleme. Abhilfe ist nicht in Sicht und von den Behörden ist Hilfe nicht zu erwarten.

Fragebogen

Durch welche Anlagen werden Sie gestört, z.B. WEA, LWP, Kühlaggregate o.a.:

Split-Klimaanlagen, Be- u. Entlüftungsanlage, Kühlaggregat

In welcher Entfernung zu Ihrer Wohnung / Ihrem Haus stehen die Anlagen?

6 bis 8 m

Ggf. Aufzählung mehrerer Anlagen wie z.B. WEA:. x WEA von Höhe x, x MW und Modelle, falls bekannt, z.B. 6 WEA Enercon 82, x MW und 10 Vestas 110 in 2 verschiedenen Wind“parks“:

4 gewerbliche Split-Klimaanlagen "Fujitsu R 410 A" im Außenbereich - unterhalb der Balkone unseres Mietshauses (Wohn- u. Geschäftshaus) - verbunden mit einer Be- u. Entlüftungsanlage innerhalb des Hauses unterhalb meiner gesamten Wohnung (Gewerbebetrieb: Spielhalle) sowie ein gewerbliches Kühlaggregat (Döner-Laden) innerhalb unseres Hauses ca. 8 m von meiner Wohnung entfernt.

Wann wurden die Anlagen aufgebaut, z.B. Datum, vor ca. 3 Monaten o.ä.:

2010

Seit wann sind Sie betroffen, z.B. Datum der Inbetriebnahme der Anlagen – Zuzug in die Region:

Ende 2010

Sind weitere Windkraft- oder andere technische Anlagen in Ihrer Umgebung geplant?

Es sind Windparks in den benachbarten Stadtteilen geplant.

.... Falls ja, welche und in welcher Entfernung ungefähr:

WKA mit einer Höhe von ca. 200 m, Entfernung ± 10 km

Wann sind erste Auffälligkeiten bzw. Störungen der Gesundheit aufgetreten, z.B. x Wochen, Monate, Jahre nach Inbetriebnahme:

Schlafstörungen, Vibrations-/Stromgefühle, Herzrasen sofort nach Inbetriebnahme in 2010

Welche Familienmitglieder sind/waren von diesen Beeinträchtigungen betroffen:

nur ich (wohne allein), bei Besuch auch mein Lebensgefährte

Welche Störungen? Bitte zählen Sie Ihre Beeinträchtigungen bzw. Ihre Krankheitssymptome auf, ggf. mit Chronologie:

Seit 2010 in wechselnder Ausprägung Schlafstörungen, Vibrations-/Stromgefühle, Herzstolpern/-rasen, Schwindel, Übelkeit/teilweise Erbrechen, Körper-/Hautbrennen mit unerklärlichen sonnenbrandähnlichen Hautveränderungen, totale Erschöpfung mit Rückzugstendenz, seit 12/2015 hochfrequente (schrille) Ohrgeräusche in wechselnder Intensität

Haben Sie sich medizinische Hilfe gesucht:

Habe es versucht, aber wieder aufgegeben. Habe ärztliche Behandlung bisher selten benötigt und reagiere ungeduldig, wenn ich den Eindruck bekomme, dass der Arzt uninformiert ist oder - schlimmer noch - sich bewusst uninformiert gibt, damit er da ja nicht "ein heißes Eisen" anfassen muss...

.....Falls ja, bei welchen Fachrichtungen, Institutionen:

Allgemeinmedizin, HNO-Arzt, Kardiologie, Umweltmedizin

.....Wurde Ihnen geholfen:

Nein.

Werden Ihre Symptome von Ihren behandelnden Ärzten dokumentiert:

Nein.

.....Falls nicht – Haben Sie Ihre Ärzte dazu aufgefordert:

Nein.

Was belastet Sie/ worunter leiden Sie am meisten, wenn Sie an Ihre Situation denken:

Dass ich keinen Rückzugsort der Ruhe habe und befürchten muss, aufgrund der fanatisch umgesetzten Energiewende seitens unserer Regierung selbst bei einem Umzug keine Ruhe mehr zu finden, sei es durch die Verbreitung unzähliger Belüftungs-/Klimaanlagen u. Wärmepumpen oder aber durch die Verschandelung unserer Natur mit gesundheitsbeeinträchtigenden WKA ...

Flüchten Sie aus Ihrem Haus, falls ja, wie oft, wie lange:

Ich bin täglich aufgrund meiner Berufstätigkeit für ca. 10 Std. außer Haus. An den Wochenenden versuche ich, den in der Woche entstandenen Schlafmangel auszugleichen. Für Freizeitaktivitäten außer Haus fehlt mir die Kraft.

Gelingt es Ihnen sich zu erholen, falls ja unter welchen Umständen und nach welcher Erholungszeit fühlen Sie sich besser, bzw. verschwinden welche Symptome:

Die belastenden Immissionen kommen am Abend und in der Nacht zum Tragen, wenn die Umgebungsgeräusche nachgelassen haben. Der überwiegende Teil der Anlagen wird von einer Spielhalle unterhalb meiner Wohnung genutzt mit einer Öffnungszeit bis 1 Uhr morgens, welche aber immer wieder vom Personal überzogen wird (teils schon bis 2:30 Uhr). "Erholen" kann ich mich also nur am Wochenende im Laufe des Tages und durch längeres Ausschlafen, wenn die Vibrationen auslösende Be- u. Entlüftungsanlage des Casinos dies zulässt.

Konnten Sie die zuständigen Genehmigungsbehörden oder die Betreiber der Anlage(n) auf das Problem aufmerksam machen und um Abhilfe bitten? Falls ja, wen:

Habe Vermieter, Spielhallenbesitzer, den Bürgermeister der Stadt Netphen, das Ordnungsamt sowie Bauamt der Stadt Netphen und die Kommunalisierte Umweltverwaltung des Kreises Siegen-Wittgenstein mehrfach kontaktiert, ohne durchgreifenden Erfolg.

Wurden Sie unterstützt?

Eher nicht.

Wurde Ihnen ein Angebot durch den Betreiber zur Verbesserung der Situation, zum „Rauskauf“ oder zum Schadensausgleich gemacht?

Vermieter hat Mietnachlass bei Auszug angeboten.

Haben Sie Schallmessungen gemacht oder machen lassen, falls ja, mit welchem Ergebnis:

Mitarbeiter der Kommunalisierten Umweltverwaltung des Kreises Siegen-Wittgenstein haben in 2014 unzureichende Schallmessungen durchgeführt. Die betroffenen Anlagen waren zu diesem Zeitpunkt nicht in Betrieb und es wurde von den Mitarbeitern auch nicht veranlasst, dass diese laufen. Habe hier das Empfinden, dass die Mitarbeiter zwar motiviert sind zu helfen, bei ihrer Arbeit aber aus wirtschaftlichen Gründen "ausgebremst" werden.

Haben Sie sich anwaltliche Hilfe gesucht:

Nein.

Haben Sie Klage eingereicht:

Noch nicht.

Haben Sie daran gedacht, wegzuziehen und Ihr Haus zu verkaufen/vermieten?

Ich wohne seit fast 30 Jahren in dieser Mietwohnung. Ein Auszug käme nur in Betracht, wenn ich mich erheblich verbessern könnte. Wenn ich schon bei Wohnungsangeboten "automatische Wohnraumbelüftung" o. Ä. lese, packt mich das wilde Grausen...

Gibt es einen wichtigen Satz, den Sie anderen Betroffenen mitgeben oder eine besondere Erfahrung, die Sie teilen möchten?

Ich möchte allen Betroffenen Mut zusprechen, nicht aufzugeben, sondern weiterhin ihren Beitrag zur Aufklärungsarbeit zu leisten, damit die Umsetzung der Energiewende nicht zu einem gesundheitlichen Fiasko wird.